Airbus, une affaire juridique mais surtout médiatique. Wir sollten alle mal die Nerven behalten!

Der Franzose Fabrice Brégier ist bei Airbus für das Flugzeuggeschäft zuständig. Im Interview mit Jens Flottau spricht er über Korruptionsvorwürfe, Ambitionen und Elektro-Flieger…Im August 2016 teilte die britische Anti-Korruptions-Behörde Serious Fraud Office (SFO) mit, dass gegen den Flugzeugbauer wegen des Verdachts auf Bestechung, Betrug und Korruption ermittelt wird.

„Airbus, une affaire juridique mais surtout médiatique. Wir sollten alle mal die Nerven behalten!“ weiterlesen

Die Jamaika-Koalition, oder eine Koalition des Misstrauens?

Die Europapläne von Emmanuel Macron drohen am Widerstand Deutschlands zu scheitern.

Bei der Jamaika-Koalition gehen die Sondierungen in die Verlängerungen. Deadlines wurden gesetzt. Welche Risiken verbergen sich hier tatsächlich für Deutschland und für Europa?

„Die Jamaika-Koalition, oder eine Koalition des Misstrauens?“ weiterlesen

Macron – der Turboreformator. Sechs Monate im Amt. Und nun?

Macron - der Turboreformator. Sechs Monate im Amt. Und nun? 2

Wie weit ist der Turboreformator Macron gekommen? Vor sechs Monaten hat Emmanuel Macron das Amt des französischen Präsidenten übernommen. Damals hatte er versprochen, Reformen anzupacken und die französische Gesellschaft umzubauen. „Macron – der Turboreformator. Sechs Monate im Amt. Und nun?“ weiterlesen

Die Europapläne von Emmanuel Macron drohen am Widerstand Deutschlands zu scheitern.

Die Europapläne von Emmanuel Macron drohen am Widerstand Deutschlands zu scheitern.

Es läuft gerade nicht gut für den französischen Präsidenten Emmanuel Macron. Gemeint sind nicht etwa die Reformen in Frankreich, da sieht es sogar gut aus. (…). Düster steht es eher um seine Europapläne.

„Die Europapläne von Emmanuel Macron drohen am Widerstand Deutschlands zu scheitern.“ weiterlesen

Heimat ohne Halt, Gedanken eines Verzweifelten. Les indépendantistes et le visage hideux du nationalisme

Heimat ohne Halt, Gedanken eines Verzweifelten. Les indépendantistes et le visage hideux du nationalisme

Heimat ohne Halt… Daniel Brühl kommt aus Barcelona, doch heute erkennt der Schauspieler seine Stadt kaum wieder. Separatisten geben den Ton an, Zwiespalt ersetzt Vertrautheit. Gedanken eines Verzweifelten über ein Katalonien in Aufruhr.

„Heimat ohne Halt, Gedanken eines Verzweifelten. Les indépendantistes et le visage hideux du nationalisme“ weiterlesen

Europe, mon amour, tu as de beaux yeux tu sais…

Europe, mon amour, tu as de beaux yeux tu sais...

Apropos amour… Von allen Seiten schlagen Rechtspopulisten und Autonomisten auf das Projekt Europa ein. Doch es gibt auch genug Menschen, die es leidenschaftlich verteidigen. Sie brauchen nun die uneingeschränkte Unterstützung aus der Politik, um am Ende zu gewinnen.

„Europe, mon amour, tu as de beaux yeux tu sais…“ weiterlesen

Mirage or miracle? If I don’t radically transform France, it’ll be worse than if I did nothing at all.

Political mirage or miracle ? Every interaction with Macron follows the same protocol. He turns his penetrating blue eyes on you and doesn’t look away.(..) Contradiction stimulates him, aggression galvanises him. Macron is not interested in doing what’s always been done.

„Mirage or miracle? If I don’t radically transform France, it’ll be worse than if I did nothing at all.“ weiterlesen

Europa Zukunft. Eines ist sicher: nichts ist sicher. Und nichts bleibt wie es ist.

L’Europe revient de loin, beaucoup reste à faire 1

Wo bleibt die Zukunft Europa? Lange bevor Europäischen Union im Jahr 1993 offiziell gegründet wurde, wandelte sie sich ständig. Aber im zurückliegenden Jahrzehnt stockte diese Entwicklung. Zu groß, zu kompliziert, zu undemokratisch – in diese Kritik stimmten viele ein. Doch nur wenige taten etwas dagegen. Und dann kam Emmanuel Macron.

„Europa Zukunft. Eines ist sicher: nichts ist sicher. Und nichts bleibt wie es ist.“ weiterlesen

Europa brauche Visionen statt Technokratie oder Gabriels Kampfansage. Deutschland bewegt sich?

Anstelle Teknokratie und Struktureformen sollte Deutschland an der Seite Frankreichs die dortigen Vorschläge für eine breite europäische Reformagenda unterstützen!

„Europa brauche Visionen statt Technokratie oder Gabriels Kampfansage. Deutschland bewegt sich?“ weiterlesen

Ich will keinen Arzt, ich will Visionen!

Ich will keinen Arzt, ich will Visionen!

Wer Visionen habe, solle zum Arzt gehen. Daniel Cohn-Bendit, der realistische Visionär, der im europäischen Bundesstaat die Nationalstaaten überwinden will, konfrontierte den Präsidenten mit Helmut Schmidt. Macron wirbt für ein neues Europa.

„Ich will keinen Arzt, ich will Visionen!“ weiterlesen