Kakophonie und Kontroverse in Deutschland: die Rückkehr des Picollus-Dämons?

Der für die Position unterdimensionierte Kandidat Manfred Weber wird nicht Präsident der Europäischen Kommission sein. Die 27 europäischen Staats- und Regierungschefs bevorzugten Ursula von der Leyen, die derzeitige deutsche Verteidigungsministerin, gegenüber ihm. Seitdem haben wir in Deutschland eine beispiellose Kakophonie und Kontroverse erlebt.

„Cacophonie et polémique en Allemagne : le retour du démon Picollus ?“ weiterlesen

In der Familie der Reformer nenne ich Makron den Zerstörer!?

Der Titel mag sicherlich überraschen, denn eine bestimmte Generation erinnert sich an das filmische Debüt eines gewissen Arnold in der Rolle des Conan. Macron ist weder ein Barbar noch ein Zerstörer, weit davon entfernt. Er ist einfach ein Visionär, dem die Geschichte eines Tages Tribut zollen wird.

„Dans la famille des réformateurs, j’appelle Macron le destructeur !?“ weiterlesen

So beabsichtige ich gemeinsam mit Ihnen, Wut in Lösungen zu verwandeln.

So beabsichtige ich, mit Ihnen gemeinsam Wut in Lösungen zu verwandeln.

Diese informelle, deutschsprachige Übersetzung des Briefes an den Franzosen, « Lettre aux Français » liefert den Inhalt des Briefes, den Emmanuel Macron am 13. Januar 2019 veröffentlicht hat.

„So beabsichtige ich gemeinsam mit Ihnen, Wut in Lösungen zu verwandeln.“ weiterlesen

Prix Charlemagne : le discours d’Emmanuel Macron du 10 mai 2018

Emmanuel Macron et le prix Charlemagne

Pour définir ce que la construction européenne nous a apporté depuis les lendemains de la Seconde Guerre Mondiale, nous avons coutume de dire qu’elle nous a permis de vivre 70 ans de paix et c’est vrai. L’Europe a connu ce miracle historique de 70 années de paix entre les ennemis héréditaires d’hier.

„Prix Charlemagne : le discours d’Emmanuel Macron du 10 mai 2018“ weiterlesen

Chapitres 1 à 12 d’un livre qui en comptera soixante. Le bilan, 365 jours après.

Pour „avoir le point“, il nous faut faire le point. Prenons le temps du recul et apprenons de nos détracteurs.

Les premiers chapitres sont écrits. Nous le savons bosseur, romanesque et littéraire. Il incarne la transformation en créant un changement de climat politique et économique. La France est perçue aujourd’hui comme un pays fort en Europe et au-delà. Alors nommons-le : Emmanuel Macron.

„Chapitres 1 à 12 d’un livre qui en comptera soixante. Le bilan, 365 jours après.“ weiterlesen

Mirage or miracle? If I don’t radically transform France, it’ll be worse than if I did nothing at all.

Political mirage or miracle ? Every interaction with Macron follows the same protocol. He turns his penetrating blue eyes on you and doesn’t look away.(..) Contradiction stimulates him, aggression galvanises him. Macron is not interested in doing what’s always been done.

„Mirage or miracle? If I don’t radically transform France, it’ll be worse than if I did nothing at all.“ weiterlesen

The spotlight shifts from Germany to France. WHO leads Europe?

Whether Mr Macron can restore France to centre-stage in the EU after a decade in the chorus depends not just on his plans for Europe, but also on his success at home, reforming a country long seen as unreformable.

„The spotlight shifts from Germany to France. WHO leads Europe?“ weiterlesen

Europa wäre verblendet, sollte es Macron unterschätzen.

L’Europe revient de loin, beaucoup reste à faire 1

Die hochfliegenden Pläne des französischen Präsidenten sollte die EU ernst nehmen. Erstens meint Macron, was er sagt. Und zweitens sind sie für Europa überlebenswichtig.

„Europa wäre verblendet, sollte es Macron unterschätzen.“ weiterlesen

Wahlergebnis: lauwarme Glückwünsche aus Frankreich.

Wahlergebnis: lauwarme Glückwünsche aus Frankreich. 2

Das deutsche Wahlergebnis ist ein Dämpfer für Emmanuel Macron. Verhandlungen mit der Kanzlerin werden warten müssen. Zugleich ist das Ergebnis auch eine Warnung für den französischen Präsidenten.

„Wahlergebnis: lauwarme Glückwünsche aus Frankreich.“ weiterlesen

Face à la rue, Macron affiche sa détermination à réformer.

« Je crois dans la démocratie, mais la démocratie, ce n’est pas la rue. » La détermination d’Emmanuel Macron : il ne cédera pas sur les réformes engagées en France.

„Face à la rue, Macron affiche sa détermination à réformer.“ weiterlesen