Es herrscht Nachlässigkeit, wenn Bedenken angebracht sind.

Die Zukunft erscheint offener, unberechenbarer, ungewisser denn je. Das jüngste Beispiel in Nordsyrien ist ein perfektes Beispiel dafür. In nur wenigen Tagen und einigen Ankündigungen wurde die Situation völlig durcheinander gebracht und auf den Kopf gestellt. Die Verbündeten von gestern sind zu den Feinden von heute geworden. Die Vereinigten Staaten ziehen sich einseitig zurück, die Türkei handelt ungestraft, beide sind Mitglieder der NATO. Keine Beratung, keine Beteiligung. Der russische große Bruder bringt eine gewisse Ruhe ins Spiel. Die Nachlässigkeit ist auf dem Höhepunkt.

„L’insouciance règne lorsque l’inquiétude serait appropriée.“ weiterlesen

Der Herausforderung am Schnittpunkt entscheidender geopolitischer Wege gewachsen zu sein.

Être à la hauteur au croisement de chemins géopolitiques décisifs

In einem komplexen geopolitischen Kontext aus schwachen Wahrheiten und starken Bedrohungen ist es absolut notwendig, mutig zu sein, um dauerhaftes Vertrauen aufzubauen. Dies ist eine echte Chance für Frankreich und Europa, die ihre Souveränität stärken müssen, auf die Gefahr hin, zu verschwinden.

„Être à la hauteur au croisement de chemins géopolitiques décisifs.“ weiterlesen