Pourquoi LaREM ne souffre pas d’ancrage local ? C’est sa force principale.

c’est bien la diversité de nos adhérents, leurs origines, leur proximité sur le terrain qui fait de l’ancrage local du mouvement notre force.

Ces derniers temps, j’entends souvent que LaREM souffrirait d’un manque d’ancrage local. Que LaREM ne serait pas à l’écoute sur le terrain des concitoyens.

Je saisis aussi que nos députés LaREM n’auraient, eux, pas assez d’expérience et de réseaux locaux, bien qu’issus de la société civile. Dois-je alors comprendre que l’ancrage local est synonyme d’expérience politique aux dépends de la proximité ?

Verstehen Sie mich nicht falsch, aber unsere Abgeordneten sind alles andere als Marsmenschen!

Certes, pour devenir députés, ils ont dû remplir un catalogue de critères très précis, exigeant aussi. La commission a privilégié leurs parcours professionnels, leurs tissus associatifs dans un but plus qu’honorable : celui d’assurer une diversité de la représentation dans l’hémicycle. Le retour du citoyen au cœur de la politique !

Kritik ist einfach, Kunst ist viel weniger.

Die Vorwürfe können sich auf die mangelnde Vielfalt der gewählten Profile beziehen. In dieser Vertretung kommt nur ein Stellvertreter aus der Landwirtschaft. Zu den am meisten Fehlenden gehören jedoch Krankenschwestern, Arbeiter und Gewerkschafter. Das, ja, das können wir nicht leugnen. Es scheint, dass die Eintrittsschwelle nur für die folgenden Personen zugänglich war CSP+. Die Zugehörigkeit zum Parlament ist jedoch kein Beruf. Die Zukunft erfordert eine Zeit der Anpassung zwischen dem Verlassen der Umwelt und dem Aufbruch in dieses Abenteuer.

Pourtant, nous ne pouvons en aucun faire un reproche sur l’ancrage local de nos représentants à l’Assemblée Nationale. La raison est très simple ! Tous vivent, ont travaillé, ont leur famille, leurs amis, leurs habitudes là justement où ils ont été élus. Même parmi les députés des français de l’étranger n’échappent pas à cet état de fait. Et oui, il n’y a pas eu de parachutage.

Abgeben und aufräumen waren eine große Erwartung der Franzosen. LaREM hat es realisiert!

C’était bien une des grandes promesses de campagne du candidat Macron. Celle de renouveler le paysage politique. On peut alors leur reprocher peut-être un manque d’expérience, peut-être, mais un manque de courage politique en aucun cas. Car oui, ce sont bien ces députés qui ont mis fin au clientélisme politique avec la loi sur la moralisation de la vie politique. Puis la réforme de la non moins célèbre réserve parlementaire annihile complètement le réseau de complaisance qui s’était instauré lors des mandatures précédentes. Plus encore, le non-cumul des mandats instaure sur le moyen et le long terme un roulement plus important.

Es ist dann schwierig, heute die Kommentatoren zu verstehen, die kommen, um eben diese Lücke zu kritisieren. Denn sie stellt hier kein Defizit dar.

Il faut dire que le problème aujourd’hui des journalistes, chroniqueurs et autres éditorialistes, est que le lien qui unissait étroitement en France la politique et l’intelligentzia journalistique est devenu fort réduit. Les journalistes français n’ont plus leurs entrées partout, à leur grand dam. L’ancrage local ne signifie pas enracinement. Die Situation hat sich völlig verändert, und das muss man verstehen.

LaREM ist eine Bewegung, die geschaffen wurde, um einen Mann zur Präsidentschaft der Republik zu bringen.

Ja, die Gruppe muss an politische Reife gewinnen, so wie wir es vor einigen Tagen sagten. Vor allem muss sie sich positionieren und sich auf andere bevorstehende Wahlen konzentrieren. Sich konfrontieren mit ihren Gegnern.

Zum Thema Europa zunächst mit der Wahl unserer Vertreter im Europäischen Parlament im Mai 2019. Trotz der Bewegung der Gelben Westen, die Bewegung steht ganz oben auf der Wahlprognose..

Zum Thema Nähe zu Kommunalwahlen. Seien wir realistisch und offen: diese Abstimmung wird für LaREM die Stunde der Wahrheit sein. Der heutige Realismus ist die folgende Beobachtung. In mehreren Gemeinden in Frankreich sind Bürgermeister und Stadträte entweder En Marche! MItglieder oder Sympathisanten. Die Stärke der Gruppe sind ihre Mitglieder, bis heute mehr als 400.000.

Wie können wir dann unter diesen Bedingungen noch an der lokalen Verankerung von LaREM zweifeln?

Unsere Schwächen sind zweifellos, ein Programm um jeden Preis durchführen zu wollen, indem wir vergessen, auf unsere Basis, unsere Komitees, zu hören. Aber auch, indem wir die anhaltenden Warnungen der zwischengeschalteten Stellen oder das Feedback unserer Abgeordneten ignorieren. Fehler oder nicht, wir müssen an der Organisation, Methodik und Kommunikation arbeiten. Das ist uns allen bewusst.

Es ist jedoch die Vielfalt unserer Mitglieder, ihre Herkunft und ihre Nähe vor Ort, die die lokale Verankerung der Bewegung zu unserer Stärke macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.